Studienkolleg für internationale Studierende

Wichtige Fragen und Antworten zur DSH am KIT

Warum DSH-Prüfung?

Ausländische Studienbewerber und deutsche Studienbewerber mit ausländischem Bildungsnachweis müssen vor Beginn des Studiums hinreichende deutsche Sprachkenntnisse nachweisen. Der Nachweis erfolgt durch das Bestehen der DSH (oder des TestDaF).

Durch die Prüfung sollen die Kandidatinnen und Kandidaten nachweisen, dass sie sowohl in allgemeinsprachlicher als auch in wissensschaftssprachlicher Hinsicht befähigt sind, das geplante Fach mit Aussicht auf Erfolg zu beginnen.

Der Teil Deutsch der Feststellungsprüfung ist am KIT mit der DSH identisch.

 

 

Wie ist die Prüfung aufgebaut?

Die DSH besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Der schriftliche Teil umfasst Textproduktion, Hörverstehen und Leseverstehen sowie wissenschaftssprachliche Strukturen (Grammatik).

 

 

Wie sieht der allgemeine Ablauf der schriftlichen Prüfung aus?

Nachdem allen Kandidatinnen / Kandidaten Plätze zugewiesen wurden, beginnt die Prüfung:
  • Textproduktion (70 Minuten Bearbeitungszeit)
  • Kurze Pause durch Einsammeln der Aufgabenblätter zur Textproduktion und anschließendem Austeilen des Papiers sowie der Fragen für das Hörverstehen
  • Hörverstehen: 10 Minuten Zeit zum Lesen der Aufgaben und zur Vorbereitung des Notizblattes
  • Erstes Vorlesen des Textes
  • 10 Minuten Zeit zum Ergänzen der Notizen oder Bearbeiten der Aufgaben.
  • Zweites Vorlesen
  • 40 Minuten Zeit zum Bearbeiten der Aufgaben
  • 15 Minuten Pause
  • Leseverstehen (90 Minuten Bearbeitungszeit)

 

 

Was bedeutet Textproduktion?

Bei diesem Prüfungsteil soll nachgewiesen werden, dass man in der Lage ist, mit Hilfe eines Schaubilds oder einer Grafik (Statistik) einen Zusammenhang oder Prozess zu beschreiben sowie zu argumentieren. Der Umfang soll nicht mehr als 250 Wörter betragen. Der Prüfungsteil kann aus einer oder aus zwei Aufgaben bestehen.

Bearbeitungszeit: 70 Minuten
Zugelassene Hilfsmittel: Ein einsprachiges Wörterbuch, das mitzubringen ist.

 

 

Was bedeutet Hörverstehen?

Das Ziel dieses Teils ist die Bearbeitung von Aufgaben zu einem Sachtext mit wissenschaftlichem Hintergrund. Die Beantwortung erfolgt auf der Basis einer Mitschrift bei enger Anlehnung an den zweimal vorgelesenen Text.

Bearbeitungszeit: 40 Minuten
Zugelassene Hilfsmittel: Ein einsprachiges Wörterbuch, das mitzubringen ist.

 

 

Was bedeutet Leseverstehen und wissenschaftssprachliche Strukturen (Grammatik)?

Leseverstehen und wissenschaftssprachliche Strukturen (Grammatik) gliedert sich insgesamt in zwei Teilprüfungen:

Beim ersten Prüfungsteil sind Aufgaben zu einem vorgelegten Text zu bearbeiten und Fragen zu Sprache und Inhalt zu beantworten. Die erforderliche Kompetenz im Leseverstehen wird beispielsweise nachgewiesen durch:
  • die Bildung von Überschriften zu einzelnen Abschnitten
  • die Erklärung schwieriger Ausdrücke, Satzteile oder Sätze
  • die Erläuterung der unterschiedlichen Bedeutung artverwandter Wörter.
Beim zweiten Prüfungsteil werden Aufgaben gestellt, durch deren Bearbeitung die Kandidatinnen und Kandidaten ihre Fähigkeit im Umgang mit wissenschaftssprachlich relevanten grammatischen Strukturen nachweisen sollen. Dabei handelt es sich in der Regel um Umformungen. Grundlage für die Umformungen ist ein Satz (oder mehrere zusammenhängende Sätze) aus dem Lesetext. Schwerpunkte sind:
  • Passiv
  • Modalverben
  • Verbalisierungen
  • Partizipialkonstruktionen und Relativsätze
  • Konjunktionalsätze
  • Konjunktiv I und II
Bearbeitungszeit: 90 Minuten
Zugelassene Hilfsmittel: Ein einsprachiges Wörterbuch, das mitzubringen ist.

 

 

Was bedeutet mündliche Prüfung?

Wenn Sie nach den Vorgaben der Prüfungsordnung an einer mündlichen Prüfung teilnehmen müssen, erhalten Sie einen individuellen Termin innerhalb des mündlichen Prüfungszeitraums. Bitte beachten Sie: Wenn Sie nicht zur mündlichen Prüfung erscheinen, gilt die gesamte DSH als nicht bestanden.

Ablauf: Sie haben zunächst 20 Minuten Zeit, sich anhand einer Gesprächsvorlage auf die mündliche Prüfung vorzubereiten. Im Anschluss daran findet die eigentliche Prüfung über das Thema der Gesprächsvorlage statt. Die Dauer der Prüfung beträgt 15 bis 20 Minuten. Ein Wörterbuch zur Vorbereitung wird gestellt.

 

 

Wie viel kostet die DSH?

Die Gebühr beträgt 100,-. Sie ist von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu bezahlen.

 

 

Wer ist der Ansprechpartner?

Ksenija Fazlic-Walter (Fachbereichsleiterin "Deutsch als Fremdsprache")

 

Die DSH des Studienkollegs Karlsruhe ist bei der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und dem Fachverband Deutsch als Fremdsprache (FaDaF) gemäß § 3 Abs. 1 i.V. mit Abs. 6 der "Rahmenordnung über Deutsche Sprachprüfungen für das Studium an Hochschulen" (RO-DT) registriert. Registrierungsnummer: SK 22-02/14