Home  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Feddersen

Anya Feddersen-Wolff

Deutsch als Fremdsprache
Sprechstunden: 

Montag, 13:00-14:00 Uhr, Raum 204


Tel.: +49 721 608-44923
Fax: +49 721 608-44938
anya feddersenMla9∂kit edu

Adenauerring 2 (Geb. 50.20)

76131 Karlsruhe



Studium

Hauptfächer Literaturwissenschaft, Philosophie, Germanistik und Biologie.
Gründungsmitglied des International Network of Individuals and Campaigns for Humane
Education (www.interniche.org).
Tutorin für Literaturwissenschaft und Linguistik/Semiotik.
Stipendium der Landesgraduiertenförderung Baden-Württemberg.
Preis der Jubiläums-Staatsstiftung.

 

Publikationen (Auswahl)

  • Ein Modell des Mythos? Louis Hjelmslevs Theorie der Konnotationssprache und ihre Interpretation in Roland Barthes' "Mythen des Alltags". In: Kodikas / Code. Ars Semeiotica. An International Journal of Semiotics 14 (1991), S. 291-315.
  • (Mithrsg.) Über Leichen zum Examen? Tierversuche im Studium. Ein Diskussions- und Arbeitsbuch. Von Timo Rieg, Birgit Völlm und Anya Feddersen. Mit Beiträgen von Pietro Croce, Günter Erbel, Helmut Fleischer, Corina Gericke, Ulrich Heinrich, Martin Christian Hirsch, Franz Josef Illhardt, Thomas Kenner, Manuela Kiefl, Rainer Klinke, Jan Knopf, Wolfgang Kuschinsky, Hans Lenk, Joachim Meyer, Bernhard Rambeck, Ilka Rehse, Klaus Peter Rippe, Ursula Sauer, Gotthard M. Teutsch, Ursula Wolf u.a. - Bochum: Timona- Verlag 1993. (2., überarb. Aufl. 1996.) Darin:
    • Einleitung, S. 10-16 (2. Aufl. S. 11-16).
    • Der Schnippelkurs und seine Opfer, S. 24-30 (2. Aufl. S. 25-30).
    • Tiermissbrauch im Biologiestudium, S. 39-48 (2. Aufl. S. 37-43).
    • Aus dem Tagebuch eines Biologiestudenten, S. 64f. (2. Aufl. S. 54-55).
    • Survival of the Thickest, S. 151 (2. Aufl. S. 51).
    • Interview (mit Timo Rieg), S. 186-193 (nur 1. Aufl.).
    • Sabbere aude!, S. 220-221 (2. Aufl. S. 292-293).
  • Über Gewalt, Medien, Semiotiker und Onanisten. Umberto Eco im Gespräch mit Harold Woetzel, Michael Nagenborg, Anya Feddersen, Udo Pommerening, Katja Bäuerle, Mohammed Larbi, Stefan Pavlik und Susanne di Pil[l]o in Bologna am 10. Februar 1994. Übersetzt von Anya Feddersen. In: kultuRRevolution. zeitschrift für angewandte diskurstheorie 31 (April 1995), S. 10-13.
  • »Sie waren, heißt's, gezwungen, sich zu töten«. In: Interpretationen. Gedichte von Bertolt Brecht. Herausgegeben von Jan Knopf. - Stuttgart: Reclam 1995 (= Universal- Bibliothek 8814), S. 147-160.
  • Conscientious Objectors - Anya Feddersen. In: Proceedings of the 10th EuroNICHE Anniversary Conference. Edited by R[onald] A.P. Hetem. - Den Haag: Vereniging Proefdiervrij 1998, S. 8-9.
  • Kriegsfibel. In: Brecht Handbuch in fünf Bänden. Herausgegeben von Jan Knopf. Wissenschaftliche Redaktion: Joachim Lucchesi. Band 2. Gedichte. - Stuttgart: Metzler 2001, S. 382-397.
  • "diese tolle Verdrängung aller Fakten und Wertungen [...]". Zur 'merkwürdigen Publikationsgeschichte' der "Kriegsfibel". In: Bertolt Brecht und das moderne Theater [Jahrbuch der koreanischen Brecht-Gesellschaft] 9 (2001). - Seoul: Theatre and Man 2002, S. 57- 91.
  • "전적으로 적합치 않은 (...)" - 진실을 발표하고자 한 브레히트의 어려움 ["Zu wenig profiliert", "völlig ungeeignet". Über einige Schwierigkeiten Brechts beim Veröffentlichen der Wahrheit]. In: In-Mo Chung (Hrsg.): 독일문학의 이해 - 동독 문학과 통독 이후 문학 의 이해 [Verständnis der deutschen Literatur. Literatur in der DDR und Literatur nach der Wiedervereinigung]. - Seoul: Sae-Mun Verlag 2003, S. 37-73. [Veröffentlichung in koreanischer Sprache, übersetzt von Kyoung-Min Joo.]
  • Wert, in Stein gemeißelt zu werden - Ursprünge und Wandlungen eines lapidaren Brecht- Gedichts. In: Gelegentlich: Brecht. Jubiläumsschrift für Jan Knopf zum 15-jährigen Bestehen der Arbeitsstelle Bertolt Brecht (ABB). Herausgegeben von Birte Giesler, Eva Kormann, Ana Kugli und Gaby Pailer. - Heidelberg: Winter 2004 (= Beiträge zur neueren Literaturgeschichte 208), S. 49-62.
  • In: Brecht Lexikon. Herausgegeben von Ana Kugli und Martin Opitz. - Stuttgart, Weimar: Metzler 2006:
    • Adorno, Theodor Wiesengrund, S. 1
    • Aristoteles, aristotelisch, S. 8.
    • Buch der Wendungen, S. 37-38.
    • Dialektik, S. 70-71.
    • Episches Theater, S. 102-104.
    • García Lorca, Federico, S. 126.
    • Herr Puntila und sein Knecht Matti, S. 141-143.
    • Kriegsfibel, S. 165.
    • Plagiat, S. 206-207.
    • Verfremdungseffekt, S. 253-254.
    • Volkstümlichkeit, S. 257-258.
  • Bertolt Brecht: Herr Puntila und sein Knecht Matti. Mit einem Kommentar von Anya Feddersen. - Frankfurt am Main: Suhrkamp 2008 (= Suhrkamp BasisBibliothek 50).
  • Der Dreigroschenprozeß. Ein soziologisches Experiment. In: Kindlers Literatur Lexikon. 3., völlig neu bearbeitete Auflage. Herausgegeben von Heinz Ludwig Arnold. Band 3: Bou - Chr. - Stuttgart, Weimar: Metzler 2009, S. 115-116.

Weitere Forschungsbeiträge und wissenschaftliche Lehre

Fachvorträge "Alternatives to Animal Use in Education" mit Demonstration von Plastinationsverfahren und interaktiven Computersimulationen:

  • Fakultät für Veterinärmedizin der Landwirtschaftlichen Hochschule Tartu (Estland), 17.4.1995,
  • Fakultät für Humanmedizin der Universität Tartu (Estland), 18.4.1995,
  • Fakultät für Biologie der Universität Tartu (Estland), 18.4.1995,
  • Fakultät für Biologie der Staatsuniversität Moskau, 20.4.1995,
  • Medizinische Hochschule Moskau, 21.4.1995,
  • Veterinärmedizinische Hochschule Moskau (gemeinsam mit den Entwicklern der Software "SimNerv" und "MacFrog" vom Institut für Physiologie der Universität Marburg), 21.4.1995.

Vorträge über Alternativen zu Tierversuchen bzw. deren ethische und juristische Aspekte u.a. an den Universitäten Ulm, Essen, Düsseldorf, Karlsruhe, Saarbrücken, Tübingen, Oldenburg und Erlangen. EuroNICHE-Konferenzen in Deutschland, Holland, Dänemark, Ungarn, Schweden, Großbritannien und der Tschechischen Republik.

Leitung literaturwissenschaftlicher und linguistischer Seminare an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe.

 

Zusätzliche Interessen

Musik, Tanz, Psychologie, Medizin, Reisen, QiGong, ChanMiGong.