Home  | Impressum | Sitemap | KIT

Übersicht über die Deutschkurse am Studienkolleg

Am Studienkolleg finden folgende Kurse statt. Die Grafik zeigt Ihnen eine Übersicht. Klicken Sie auf einen Kurs, um weitere Informationen zu erhalten. Das Kursangebot entspricht den Kompetenzstufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) des Europarats.

Voraussetzung für die Teilnahme: begonnenes Studium (Immatrikulation) am KIT oder einer anderen Karlsruher Hochschule.

Zur Erklärung der Kurse und Kursnamen:

  1. Kurse zur Vorbereitung auf die DSH Diese Kurse beginnen mit einem D (= DSH). Danach wird die Niveaustufe nach dem GER angegeben (B2). Dier letzten beiden Ziffern zeigen die Anzahl der Stunden. Wenn es mehrere Kurse einer Art gibt, werden sie mit kleinen Buchstaben nummeriert.
    Bsp.: DB220a = ein Kurs zur DSH-Vorbereitung (= D), Niveau B2, 20 Wochenstunden.

    Bitte beachten Sie: Nicht alle Kurse mit dem Kürzel DB führen direkt zur DSH.

    Die Anmeldung zu diesen Kursen erfolgt über die Anmeldung zu einem Studienplatz!

    GER = Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen (Common European Framework of Reference for Languages)

  2. allgemeinsprachliche studienbegleitende Kurse Diese Kurse beginnen mit einem Buchstaben, der die Niveaustufe des GER anzeigt, die erreicht werden soll. Die Niveaustufen sind noch einmal unterteilt: A.1.1 = ein Kurs, der zum Abschluss des Niveau A.1.1 führt. Die letzte Zahl gibt die Anzahl der Wochenstunden an.

Voraussetzung für die Teilnahme: begonnenes Studium (Immatrikulation) am KIT oder einer anderen Karlsruher Hochschule.

studienbegleitende Kurse

DSH-vorbereitende Kurse

TestDaF-Vorbereitungskurse

Kollegsemesterkurs K1

Stundenzahl

10 Wochenstunden

Inhalt:

Einüben der Fertigkeiten Leseverstehen, Hörverstehen, Grammatik, mündlicher Ausdruck

Klausur:

Leseverstehen; Hörverstehen; Grammatik; mündlicher Ausdruck

Ziel:

K2

Kollegsemesterkurs K2

Stundenzahl

10 Wochenstunden

Inhalt:

weitere Ausdifferenzierung der Fertigkeiten (vgl. K1) anhand schwierigerer Texte mit wissenschaftssprachlichem Bezug

Klausur:

Leseverstehen; Hörverstehen; Lesen; Textwiedergabe; Grammatik; mündlicher Ausdruck

Ziel:

Teil Deutsch der Feststellungsprüfung (DSH-Niveau)

Sonderkurse

  • für Studierende von Austauschprogramme bzw. Einrichtungen des KIT (Regionalwissenschaften, Resources Engineering, etc.)
  • für den DAAD: mehrere Kurse für definierte Gruppen aus Indien, Argentinien, Brasilien und anderen Ländern

KIT Start

Eine Kooperation mit Radio KIT und dem International Students Office
xx
KIT Start: Die Infothek für ausländische Studierende

Aller Anfang ist schwer. Wer weit weg von Zuhause, in einer fremden Sprache ein Studium beginnt, hat nicht nur emotionale Hürden zu überwinden. Jeder Behördengang, der Umgang mit dem Prüfungsamt, das Verständnis der Studienpläne, die andere Kultur, alles kann zum Problem werden. Wie für die chinesische Studentin, die sich auch drei Wochen nach Semesterbeginn noch wundert, dass sie von ihren Professoren keine persönliche Einladung zum Seminar erhält, können für internationale Studierenden, Doktoranden, aber auf die Gastwissenschaftler auch vermeintlich einfache Dinge zum unüberwindlichen Hindernis werden.

Von der ersten Beratung vor Aufnahme des Studiums bis zur sprachlichen Vorbereitung auf das Fachstudium versuchen das International Students Office (IStO) und das Studienkolleg für ausländische Studierende (StK) den Einstieg zu erleichtern. Da lag der Gedanke nahe, auch Radio KIT als Medium zu nutzen. Unter der Rubrik „KIT-Start“ werden in der Sendung "Campus" regelmäßig Beiträge im Programm sein, die von Wohnungssuche bis zur Suche nach dem richtigen Praktikumsplatz wertvolle Tipps für Neuankömmlinge aus aller Welt am KIT bieten. Zugleich entsteht auf diese Weise eine Infothek , die als „Audio on Demand“ unabhängig von Sendeterminen allen Interessierten als kompakte Einführung zum Studienort und zum Studium zur Verfügung steht.


DSH an der Shanghai International Studies University (SISU)

Verantwortlicher Professor: Prof. Dr. Chen Zhuangyi

Die Shanghai International Studies University (SISU) nimmt seit 2004 bis zu zweimal jährlich die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber (DSH) vor, um chinesischen Studienbewerbern die Zulassung zu einem Studium in Deutschland zu erleichtern. Dabei arbeitet sie mit dem Studienkolleg für ausländische Studierende in Karlsruhe zusammen. Nur wer die DSH-2 bestanden hat, kann ein Studium in Deutschland aufnehmen. In der Vergangenheit zwang dies  eine Vielzahl chinesischer Studienbewerber  in die Warteschleife. Diese Problematik wird durch die Kooperation des KIT mit der SISU nun entschärft, indem die chinesischen Studienbewerber schon in ihrem Heimatland die erforderlichen Deutschkenntnisse erwerben und in der DSH belegen. Zur Vorbereitung auf die Prüfung bietet die SISU Kurse "Deutsch als Fremdsprache" an, die zwei Semester dauern. Bei der Konzeption der Kurse stimmt sich die SISU mit dem Studienkolleg Karlsruhe ab. Zur Prüfung reist zudem ein Fachdozent des Studienkollegs als Prüfungsvorsitzender an und das Studienkollegs Karlsruhe stellt die DSH-Zertifikate aus. Die SISU ist eine staatliche Fremdsprachenuniversität, die in Rankings vorderste Plätze belegt. Den circa 6000 regulären Studierenden steht ein Sprachlabor mit 600 Arbeitsplätzen zur Verfügung. Die SISU, deren deutsche Fakultät 1956 gegründet wurde, bietet seit langem Intensivkurse in deutscher Sprache und anerkannte Deutsch-Prüfungen an.

Das Deutsche Sprachzentrum am BIT

Verantwortliche Professorin: Prof. Dr. Jiang Aihong

Das Beijing Institute of Technology  (BIT) ist eine der Schlüsseluniversitäten Chinas. Hier wurde 1989 das Deutsche Sprachzentrum mit dem Ziel gegründet, chinesischen Studienbewerbern sprachliche sowie landes- und kulturkundliche Kenntnisse zu vermitteln und sie so auf das Studium in Deutschland vorzubereiten. In den vergangegen mehr als zehn Jahren hat es sich zu einem der bekanntesten Sprachzentren für Deutsch in China entwickelt. Es ist technisch gut ausgerüstet und wird von einem fachlich hochqualifizierten Team betrieben, das über langjährige Erfahrungen mit der Vorbereitung und Durchführung der DSH (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber) verfügt.
Seit  2004 wird die DSH in Zusammenarbeit mit dem Studienkolleg für ausländische Studierende des KIT bis zu zweimal jährlich am BIT durchgeführt. Bei der Konzeption der Sprachkurse stimmt sich das Deutsche Sprachzentrum mit dem Studienkolleg ab. Ein Mitarbeiter des Studienkollegs führt als Prüfungsvorsitzender die Prüfung am BIT durch und das Studienkolleg stellt die DSH-Zertifikate aus.